Aktuell eCommerce

Vertrauen versus Sicherheit – Vertrauen wir Online Zahlungsmöglichkeiten

Berichte von Sicherheitsverstößen im Datenschutzbereich, Online Betrug und Identitätsdiebstahl gehören schon fast zu den täglichen Nachrichten. Das scheint aber Kunden, Banken und Unternehmer nicht davor abzustoßen, immer mehr und mehr ihrer Finanzen Online abzuwickeln und in den meisten Fällen, besteht da auch keine andere Möglichkeit.

Von Generation zu Generation

Eine Studie, durchgeführt bei Bizrate fand, dass mehr und mehr Konsumenten unzufrieden sind und sich laufend für neue Zahlungsmöglichkeiten umschauen. Unternehmen wie Online-Shops für Pelz Kleidung haben einen sicheren Zahlungsprozess. Diese Unsicherheit in Online Zahlungsmöglichkeiten ist für jedes Gewerbe, jeden Groß- und Einzelhandel eine Herausforderung, und mit Sicherheit ein Anstoß, Datenschutz hoch zu schreiben. Um das Vertrauen von Kunden zu erhalten, müssen Transaktionen sicher verschlüsselt und persönliche Informationen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die meisten Online Anbieter geben Ihren Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, so dass der Kunde die Methode wählen kann, die ihm am geläufigsten ist und der er am meisten vertraut. Aber das ist nicht alles, der Kunde möchte auch ein System das einfach zu bedienen und intuitive ist.

Die Bizerate Studie hat gefunden, das 50 % der jüngeren Generation, also diese Generation, die mit Online Banking aufgewachsen ist, auf PayPal schwören. Ein Zahlungsanbieter, der seinen Kundenstamm gründlich untersucht hat und Verbraucherschutz ganz oben auf die Agenda gesetzt hat.

Zum Gegensatz, American Express fand mehr Vertrauen bei der älteren Generation; während Generation Y PayPal und Amazon ihr Vertrauen geben. Das ist gefolgt von Apple, Google und eBay, was jedoch auch mehr Vertrauen von der jüngeren Generation erhielt.

Das Ergebnis der Bizerate Studie gibt dem Online Händler eine wichtige Information: Die Zahlungsmöglichkeiten, die der Einzelhändler auf seine Webseite anbietet, hat die Möglichkeit mehr und mehr die Zielgruppe seiner Kunden zu bestimmen.
Außerdem, diese Information kann dahingehend verwendet werden, dass dort, wo der Händler neue Kunden anziehen möchte, seine Sicherheitsvorkehrungen jedoch schwach sind, Verbesserungen durchzuführen. Das Vertrauen der Kunden wird zwar nicht über Nacht geschehen, wird aber langfristig den Umsatz heben.

Von welcher Seite Sie Vertrauen versus Sicherheit betrachten, eines ist sicher: Unternehmer haben keine Alternative. Datensicherheit muss ernst genommen werden. Und das nicht nur zum Schutz der Kunden, sondern um auch seine eigenen Daten zu schützen und damit sein Ansehen zu steigern. Dabei spielt der Schutz der Kunden vor ihrer eigenen Sorglosigkeit bei jedem Sicherheitsprogramm eine wichtige Rolle. Die Verbraucher erwarten Geschwindigkeit und Bequemlichkeit; finden jedoch langwierige Sicherheitsprozesse aufwendig und frustrierend.

Wege Vertrauen zu Ihren Kunden aufzubauen ist sicherlich, sie auf Ihre Datenschutzerklärung aufmerksam zu machen, geben Sie dem Kunden eine Möglichkeit Sie zu kontaktieren und erinnern Sie ihm regelmäßig, heikle Information niemals per E-Mail weiterzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.